Mauerspuren, Erinnerungen an ein deutsches Bauwerk

Auf diesem Rundgang folgen wir dem Verlauf der Berliner Mauer in der Innenstadt zwischen Checkpoint Charlie und Humboldthafen. Auch wenn von der eigentlichen Mauer nicht mehr viel übrig geblieben ist, kann man noch an vielen Stellen die über 28 Jahre dauernde Teilung der Stadt nachempfinden. Die Tour führt uns entlang der ehemaligen Sektorengrenze, wo Wachtürme, Kreuze und Mauerreste noch vom Kalten Krieg erzählen.

Es geht darum, wo die Mauer stand aber auch um Fluchtversuche, Grenzübergänge, die Insellage West-Berlins und um die friedliche Revolution 1989. Ein Rundgang zur jüngsten Vergangenheit – eine Geschichtstour über ein deutsches Bauwerk.

Dauer: ca. 3 Stunden

Preis: 120,00€ incl.

Auf Wunsch kann der Rundgang auch länger oder kürzer gebucht werden.